Weihnachtsfeier 2018

Am 16. Dezember 2018 feierten wir mit zwei Gottesdiensten die Geburt von Jesus Christus und sein Kommen als Licht der Welt. Die Story begann mit dem Schöpfungsbericht. Wir begleiteten Das Licht der Welt von da an durch die Dunkelheit der Zeit bis zum Erscheinen des Christus und seinem Leben unter uns Menschen. Mit dem Blick auf Auferstehung und Wiederkunft von Jesus wurde die Lebensperspektive eröffnet, schon heute sein Licht in die Welt hinauszutragen.

 

Aktion Weihnachtspäckli 2018

Wir starteten schon vor 9.00 Uhr mit Aufstellen und Vorbereiten. Wir motivierten Passanten vor Migros und Coop am Eigerplatz und sammelten gemeinsam den Inhalt von wohl gegen gegen 180 Geschenkpäcklis. Die Aktion Weihnachtspäckli begeisterte Jung und Alt zum Mitmachen. In Zusammenarbeit mit der Christlichen Ostmission werden unsere Päcklis auf Weihnachten Bedürftige Menschen in Osteuropa erreichen.

Bildung, Lesen, Wachstum

Einer der Top Ten Werte in der EFG Bern heisst „Potential entfalten“. Im Unterwegssein mit Jesus ist es wichtig Neues zu lernen und sich von Glaubensgeschwistern inspirieren und auch herausfordern zu lassen. Mit dem Buch „Keine Kompromisse“ von David Platt wollen wir uns als EFG Bern im 2019 auf solch ein Bildungsabenteuer einlassen. Wir wollen gemeinsam im Buch lesen und unsere Predigtthemen anhand der Inspirationen aus dem Buch und den anklingenden biblischen Texten gestalten. Wir wünschen uns Erweiterung unseres Horizontes, persönliches Wachstum und daraus die weitere Entfaltung unseres Potentials.

Sandpainting

Am 4. November freuten wir uns einen gut besuchten Gottesdienst für alle Generationen. Claudia und Ruedi Kündig vom Bibellesebund präsentierten ein Sandpainting mit dem Titel „Die Prophezeiungen“. Mit in Sand gemalenen Bildern, gelesenen Bibeltexten und Erklärungen präsentierte das Ehepaar einen inspirierenden Roten Faden durch die Bibel. Zum Beispiel wurden die eindrücklichen Bilder von Löwe und Lamm aus alttestamentlichen Prophezeiungen in Bezug zu den Reden und dem Werk von Jesus gesetzt.