Keine Kompromisse

Wir lesen gemeinsam im Buch von David Platt „Keine Kompromisse“. Die Bücher liegen im Saal der EFG Bern auf und können gegen 7.- in die Gemeindekasse mitgenommen werden. Die Buchthemen werden uns bis in den Frühling in Gottesdiensten und Themenabenden begleiten. Hier die nächsten Termine und Leseaufgaben:

13. Januar: Predigt mit C. Brügger zum Thema „Hingabe“. Leseaufgabe: Kapitel 1.

27. Januar: Predigt mit P. Kohli zum Thema „Hunger nach Gottes Wort“. Leseaufgabe: Kapitel 2.

30. Januar: BIK (Bibel-Intensiv-Kurs) Kursabend von 19.30-21.00 mit P. Kohli zum Thema „Die Kreter sind faule Bäuche (Titus 1.12) – Wie können alle Aussagen des Paulus 100% Menschenwort und 100% Gotteswort sein?“ Keine Leseaufgabe.

3. Februar: Predigt mit H. Amstutz zum Thema „Auf Gottes Kraft verlassen“. Leseaufgabe: Kapitel 3.

6. Februar: BIK Kursabend von 19.30-21.00h mit J. Schwanke zum Thema „Bibellesebrillen“. Keine Leseaufgabe.

13. Februar: BIK Kursabend von 19.30-21.00h mit L. Jordi von ACT 212 zum Thema „Menschenhandel in der Schweiz“. Keine Leseaufgabe. Der Kursabend ist die inhaltliche Vorbereitung für den Einsatz mit ACT 212 am 16. März 2019.

17. Februar: Predigt mit C. Brügger zum Thema „Das grosse Wozu Gottes“. Leseaufgabe: Kapitel 4.

3. März: Predigt mit P. Kohli zum Thema „Gemeinschaft“. Leseaufgabe: Kapitel 5.

10. März: Predigt mit C. Brügger zum Thema „Wie viel ist genug?“. Leseaufgabe: Kapitel 6.

17. März: Predigt mit P. Kohli zum Thema „Kein Plan B“. Leseaufgabe: Kapitel 7.

24. März: Predigt mit C. Brügger zum Thema „Das radikale Experiment“. Leseaufgabe: Kapitel 8+9.

Wir wünschen uns, dass uns die Themen aus dem Buch noch weiter begleiten werden. Es folgen noch weitere Predigten zum Buch, aber die Planung entsteht erst mit dem fortlaufenden Unterwegssein.

Weihnachtsfeier 2018

Am 16. Dezember 2018 feierten wir mit zwei Gottesdiensten die Geburt von Jesus Christus und sein Kommen als Licht der Welt. Die Story begann mit dem Schöpfungsbericht. Wir begleiteten Das Licht der Welt von da an durch die Dunkelheit der Zeit bis zum Erscheinen des Christus und seinem Leben unter uns Menschen. Mit dem Blick auf Auferstehung und Wiederkunft von Jesus wurde die Lebensperspektive eröffnet, schon heute sein Licht in die Welt hinauszutragen.