Gemeindeferien in der Toscana

Vom 24. September bis zum 1. Oktober genoss eine Gruppe von 18 Personen das schöne Wetter und die sommerlichen Temperaturen am Mittelmeer. Wir wohnten in der Feriensiedlung Rosa dei Venti in Vada südlich von Livorno. Tagsüber verbrachten wir die meiste Zeit am Strand. Die Kinder fingen mit Fischernetzen etliche Einsiedlerkrebse, eine Strandkrabbe, eine Garnele, zwei Fische und einen Papagei. Wobei der Papagei aus dem Sortiment eines Strandverkäufers stammte ;-). Die Erwachsenen nutzten die Zeit für Gespräche, Bücherlesen und Sonne tanken. Das Abendessen haben wir meistens als Gruppe gemeinsam eingenommen. Entweder in einer Pizzeria oder beim Grill der Feriensiedlung.

Eine Auswahl von Ferienimpressionen:

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.