Einsegnung vom 8. Dezember 2019

Letzten Sonntag fand in der EFG Bern die Einsegnung von Elisa statt. Vorbild dafür ist uns Jesus Christus. Als Kinder zu ihm gebracht wurden, wies er die Eltern und Kinder nicht weg, sondern legte ihnen die Hände auf und segnete sie (Markus 10,13-16). Wir durften Elisa auf ihrem Lebensweg Psalm 91,11 als Segensvers mitgeben: „Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten, auf allen deinen Wegen.“ Auf dem Gemeindegeschenk konnten sich alle Anwesenden verewigen und ihre Segenswünsche dem kleinen Mädchen mitgeben. Der Höhepunkt der Einsegnung bildete das Gebet von Götti, Gotte und eines Gemeindevertreters. Währenddessen stand die gesamte Gemeinde um Elisa und ihre Eltern, als Zeichen für ihre Unterstützung und ihr mittragen. So durften wir Elisa Gott anvertrauen und seinen Segen über ihr aussprechen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.